Deutsche Meisterschaft der Herren 2013

Die Vorrunde der Deutschen Meisterschaft der Herren wurde vom 7. - 10.02.2013 in der Curlinghalle gespielt. Hier alle Informationen zum hochinteressanten Wochenende.

 

Im nachfolgenden Link können Sie die Teams, Ergebnisse, Spielplan und Tabelle einsehen: http://curlingdm7.nw.io/news.html

 

Bilder vom Wochenende sehen Sie hier: http://www.flickr.com/photos/oswald-andreas/8465853250/

Curling Vorrunde Deutsche Meisterschaft der Herren 2013

Deutsche Meisterschaft der Juniorinnen & Junioren 2013


Spielplan zur Finalrunde 14.02. - 17.02.2013 (PDF-Datei)

Curling Europameisterschaft in Schweden

Das Team des SC Riessersee e. V. mit Andrea Schöpp, Imogen Lehmann, Corinna Scholz, Stella Heiss und Nicole Muskatewitz vertritt Deutschland bei der Europameisterschaft in Karlstad in Schweden von 8. - 15.12.2012. 

 

Die Curlingabteilung drückt Euch die Daumen und wünscht viel Erfolg!!!

Hier noch der Link zum Livescoring, usw. http://ecc2012.curlingevents.com/

 

Wie der Curling-Weltverband WCF mitteilt, wird es im Rahmen der Curling Europameisterschaften vom 8. bis 15. Dezember im schwedischen Karlstad ein umfangreiches Angebot an Live-Bildern via TV und Internet-TV geben.

Im Fernsehen werden neben der Berichterstattung im schwedischen Sender TV 4 auch Eurosport und Eurosport 2 zahlreiche Begegnungen - auch mit deutscher Beteiligung - zeigen.

Im Internet stellt ebenfalls Eurosport ein umfangreiches Programm an Live-Streamings an allen Veranstaltungstagen bereit. Und wer sich während der Curling-EM außerhalb des von Eurosport versorgten Gebietes aufhält, der hat die Möglichkeit, sich über den WCF-eigenen youtube-Channel mit bewegten Live-Bildern von einer Vielzahl von Spielen zu versorgen.

http://ecc2012.curlingevents.com/tv-broadcast-web-tv-coverage-schedule

 

Saisonbeginn 2012

Die Curlingsaison in Garmisch-Partenkirchen hat am 28.09.2012 begonnen. Die aktuellen Trainingszeiten, Turniere, Gruppen können Sie um Terminplaner http://www.curlinggap.de/rink-belegung entnehmen.

Das Training ist schon gut angenommen worden. Wir haben auch schon die ersten Disziplinen der Einzelmeisterschaft trainiert.

 

Wichtig: Die Trainingszeiten der Jugendlichen sind festgelegt.  Neue Curler können zu diesen Terminen jederzeit schnuppern.

Für Anmeldung wären wir dankbar. Bitte mit Daniel, Stella und Manuela abstimmen. E-Mailadressen und Telefonnummern findet Ihr im Menü auf der Site Über uns

 

Hier noch der Artikel des DCV zur Mixed Europameisterschaft in der Türkei vom 05.10.2012

Bei der aktuell im türkischen Erzurum ausgetragenen Mixed-Europameisterschaft ist mit dem Team Schöpp ein deutsches Team vertreten. Nach einer überzeugenden Vorrunde, die mit 5:1-Siegen als Gruppenerster abgeschlossen werden konnte, war dann jedoch im Viertelfinale gegen das Team aus Finnland Endstation.

Skip Rainer Schöpp und sein Team (Andrea Schöpp, Florian Zahler, Imogen Lehmann und als Alternate Adolf Geiselhart) legten einen starken Turnierauftakt hin. Gegen Österreich gelang mit 8:2 ein souveräner Sieg. Das deutsche Team ging im ersten End mit 2:0 in Führung. Bis zum vierten hatte Österreich zwar noch einma ausgeglichen, doch danach zogen Schöpp und Co. unaufhaltsam davon.

Etwas ausgeglichener gestaltete sich das zweite Vorrundenmatch gegen die Finnen, doch dank einer konzentrierten Leistung vor allem gegen Ende des Spiels triumphierte man letztlich auch hier souverän mit 9:4.

Keinerlei Mühe hatte man im Spiel gegen Kroatien. Das Team um Rainer Schöpp legte im ersten End zwei Steine, im vierten sogar fünf und im sechsten noch einmal vier Steine. Am Ende stand ein ungefährdeter und überdeutlicher 13:2-Sieg.

Deutlich enger wurde es gegen Ungarn mit Skip György Nagy. Deutschland legte immer einen Stein vor, Unganr legte jeweils im nächsten End einen nach. Im sechsten End jedoch konnten beide Mannschaften beim Stand von 3:2 für das Team Schöpp keine Steine schreiben. Im dritten legte Ungarn gleich drei und sah wie der sichere Sieger aus, doch die deutschen Curler konterten im achten End ihrerseits mit drei Steinen und siegten letztlich knapp mit 6:5.

Gegen das Team aus Weißrussland gelang die Vorentscheidung bereits im zweiten End, als den Deutschen drei Steine gelangen. Den zu diesem Zeitpunkt Zwei-Punkte-Vorsprung konnte der Gegner nicht mehr wettmachen und mit 4:2 war der fünfte Sieg perfekt.

Die einzige Niederlage in der Vorrunde - allerdings ohne Auswirkung für die Tabelle - leistete man sich gegen Lettland. In dem sehr ausgeglichenen Spiel hieß es am Ende 3:2 für die Osteuropäer. Die Viertelfinalteilnahme war jedoch bereits gesichert.

Dort traf man dann wieder auf die Finnen. Gegen das Team um Skip Aku Kauste konnte man jedoch nicht an die Leistung aus der Vorrunde anknüpfen und unterlag diesmal mit 3:7. Team Schöpp legte einen Stein vor, den Kauste aber direkt kontern konnte. Zwei geschriebene Steine im dritten End brachten die zwischenzeitliche 3:1-Führung für die Deutschen Mixed-Curler. Doch dann verlor man den Faden und musste die restlichen vier Ends (das echste sogar mit 0:3) abgeben. Zum achten trat man dann nicht mehr an.

48. Intern. Sommerturnier um den "Hans-Thaut-Gedächtnis- Pokal"

Turnierergebnisse und BIlder sind in Arbeit.

Weiterlesen: 48. Intern. Sommerturnier um den "Hans-Thaut-Gedächtnis- Pokal"